Unsere Weihnachtsfeier am 09.12.2017
06.11.2017
11.11.2017 – DMR Beschulung
12.11.2017

Das fertige Empfängermodul

Der vierte Basteltag war geprägt von dem Fertigen eines Ringkernübertragers mit trifilarer Bewickelung – was das ist ? Drei Kupferlackdrähte werden nach vorgegebener Anzahl gleichmäßig auf einer bestimmten Länge miteinander verdrillt. So hat sich unser Hans, DJ7RK bereits zu Hause Gedanken hierzu gemacht und unter Zuhilfenahme eines Akkuschraubers die Drähte für uns verdrillt. In der Praxis hat er uns dieses vorgeführt – 90 Umdrehungen auf 30cm mit drei Kupferlackdrähten mit jeweils 0,3mm  Durchmesser. Eigentlich ganz einfach – wenn man weiß, wie es geht…danach folgte das Bewickeln des Ringkernes mit 10 Windungen und hinterher das Durchmessen, welcher der Drähte wo endet. Und schließlich peinlich genau den Lack auf dem Draht entfernen, verzinnen und jedes Ende an der richtigen Stelle der Platine verlöten. Die Baubeschreibung ließ die genaue Kontrolle mit dem Durchgangsprüfer zu, daß auch ja jeder Draht an der richtigen Stelle verlötet war. Die gegenseitige Platinenkontrolle bestätigte jedem, richtig gearbeitet zu haben. Prima! Die Empfängerplatine ist fertig. Dann konnte eine weitere Tüte mit Bauteilen geöffnet werden, um das nächste Modul in Angriff zu nehmen – das GPS-Modul. So starteten wir mit der Bestückung dieser Platine und berieten darüber, die GPS-Antenne auf der Platine oder in einem externen Gehäuse unterzubringen. OM Walter, DL6HCX war an diesem Abend zu Gast und wurde prompt für den Catering-Service engagiert – heute gab es leckere Fischsalate auf Brötchen. Damit ging ein weiterer Bastelabend erfolgreich zu Ende.

Der nächste Bastelabend findet am Freitag, 17.11.2017 ab 17.30 Uhr statt. Gäste sind herzlich willkommen!

Das fertige Empfängermodul

Der fertig bewickelte Übertrager.

Das GPS-Modul

Bauteilsuche…..

Stefan
Stefan
Lasst die Finger sprechen -.-. --.-

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

%d Bloggern gefällt das: