Aktuelles

Aktuelle Berichte aus dem OV-Geschehen, z.B. von Clubabenden oder Jahreshauptversammlungen.

07.06.2017 - Beeindruckender Besuch bei Fa. Hilberling

Unser reguläres Vereinstreffen fand an diesem Tag wie angekündigt im Hause Hilberling in Rendsburg statt. Hierzu fanden sich 17 Funkfreunde auf dem Firmengelände ein. Nachfolgend führten uns Hans Hilberling und Jan Hauschildt durch die unterschiedlichen Abteilungen der Firma und schilderten in beeindruckender Form das Vorgehen von der Idee bis zur Ausführung von Projekten. Manch einem wurde hier erst klar, dass der Amateurfunk-Spitzentransceiver aus diesem Hause nicht an oberster Stelle des geschäftlichen Wirkens steht. Den dreistündigen, kurzweiligen Aufenthalt beendeten wir natürlich mit einem Test des Hilberling Transceivers PT8000A unter Anleitung des Entwicklers Hans, DK7LG. Vielen Dank!

hlberling
Hans Hilberling, DK7LG und OM Stefan, DJ7AO

07.06.2017 Werksbesuch Fa. Hilberling

Der Name Hilberling steht für etwas ganz Großes in der Amateurfunktechnik. Auf der Messe in Kassel konnten wir bei dem Geschäftsführer der Fa. Hilberling einen Besichtigungstermin seiner Firma während der regulären Arbeitszeit arrangieren.

Einige wenige Plätze sind noch frei und Interessierte können sich uns anschließen.

Termin: Mi.,07.06.2017, 17 Uhr in 24790 Schacht-Audorf, Heinrich-Hertz-Straße 2

Fahrgeminschaften werden arrangiert, so dass niemand alleine fahren muss. Der regulär an diesem Tag stattfindende OV-Abend wird damit auswärts stattfinden.

Anmeldungen sind bitte an Lutz, DL5KUA oder Stefan, DJ7AO zu richten.

12.05.2017 Bauprojekt WSPR Sender Ultimate 3S

Nach dem erfolgreichen Einsatz des 1-Band-WSPR Transmitters von SOTA Beams , den Andre und Stefan betreiben, wollen wir die Mehrbandversion mit einem Empfänger aufbauen. Hierzu ordern wir den U3S-Komplettbausatz von QRP-labs. Basteln macht Spaß und die Kritiken für dieses kleine Wunderteil sind hervorragend. Vor allem wird der Lötkolben mal wieder angeheizt.

Mit WSPR lassen sich hervorragend Ausbreitungsbedingungen und Strahlrichtungen eigener Antennen feststellen. Die Ergebnisse, wo die "Flüstersignale" in der Welt gehört werden, kann man auf WSPR-net im Internet oder mit einer App auf dem Handy verfolgen. Kurzentschlossene Interessenten können noch einen Bausatz mitbestellen und wenden sich an Stefan, DJ7AO

u3s

12. Mai 2017 Klubheim Renovierung schreitet voran

Bereits seit einigen Wochen wird in den Klubräumen gewerkelt. Zwischenzeitlich wurden Wände verputzt, gefliest, gespachtelt, Wände und Türen gestrichen und Elektrik erneuert - ein neues Vereinsschild wurde am Eingang aufgestellt - kurzum: Es geht voran und der Funkraum, WC und Eingangsflur sehen fast schon wieder ansehnlich aus!

FullSizeRender

07. Mai 2017 Geocacher für Antennenbau "missbraucht"

antbau

Am Sonntag, 07.05.2017, galt es bei OM Andre, DL6HBQ, eine neue Antenne aufzubauen. Hierfür sollten die Abspannungen so hoch wie möglich in die angrenzenden Bäume eingebaut werden. Als aktiver Geocacher hatte OM Stefan, DJ7AO, die Idee, hierzu einen erfahrenen Klettercacher einzuladen. Jörn nahm die Herausforderung sofort an und rückte mit seiner vollständigen Kletterausrüstung an. Mittels einer professionellen Riesen-Zwille wurde das Kletterseil zielgenau in  eine Astgabel in luftiger Höhe von geschätzten 18m eingebaut. In beeindruckender Geschwindigkeit begab sich Jörn in die luftige Höhe und baute eine Seilrolle ein. In einem weiteren Baum folgte eine zweite Seilrolle zur Abspannung. Abschließend wurde der Dipol mit 2x20m und Hühnerleiter in die Höhe gezogen und verspannt. Dieser wird an einen Christian Koppler angeschlossen - wir sind gespannt über die ersten DX-Erfolge von Andre mit seiner neuen Antenne. Diese Aktion machte wieder mal deutlich, wie Amateurfunk verbindet - in diesem Fall Geocacher und Funkamateure. SWL Jonas ging ebenfalls tatkräftig zur Hand und stellte erstmalig fest, wie spannend unser Hobby sein kann.