DB0HHO momentan im Lokalbetrieb

Vermutlich bis zu diesem Wochenende (23.12.2013) wird DB0HHO im Lokalbetrieb laufen. Es wird die UMTS-Karte ausgetauscht werden, um den monatlichen Neustart der Inernetverbindung zu umgehen.

DB0HHO-C ist "on-air"

Lbe Funkfreunde,

DB0HHO-C ist nun "on-air". Heute trafen sich Holger/DL9HDA, Jörg/DC9AM, Stefan/DJ7AO und ich am Standort, um unser  D-Star-Relais in Betrieb zu nehmen. Im Vorfeld hat uns Andreas/DL6EAT bei der Inbetriebnahme geholfen, die Erst-Konfiguration eingespielt und mit vielen Tipps und Tricks unterstützt. An dieser Stelle: Danke Andreas !!!

Die alte Duo-Band Antenne wurde demontiert, und die neue Relais-Antenne montiert. Demzufolge wurde das APRS-Relais auf 144,800MHz und der PR-Digipeater auf 438,100MHz abgeschaltet. Das APRS-Relais wird vermutlich offline bleiben, über den Fortbestand vom PR-Digi werden wir auf dem OV-Abend beraten.

Das D-Star-Relais wird im DCS025N betrieben werden (wird aber um-routbar bleiben). Momentan haben wir noch keine Internet-Verbindung, so daß das Relais vorläufig lokal bleibt. Der Internet-Zugang wird nun der nächste Arbeitsschritt sein.

Abschließend wurden die EMV-Messungen am Standort mit positiven Ergebnissen durchgeführt, so daß die Standorterklärung mit realen Messwerten eingereicht werden kann.

Wir sind an SWL-Berichten bzgl. Modulation und Reichweite interessiert (DL5KUA - at - DARC.de)

vy 73, Lutz

 

UPDATE:

Wir haben einen UMTS-Stick angeschlossen und so temporär eine Internetverbindung realisiert. Sobald wir wissen, welche Datenmengen monatlich anfallen, werden wir dann einschätzen können, welcher Vertrag bei welchem Provider das Optimum für uns ist. Da das vermutlich auf die Dauer nicht ganz billig ist, freuen wir uns besonders über Eure finanzielle Unterstützung, welche über unseren Förderverein bzw. unser OV-Konto möglich ist, vy tnx an Euch!

 

DB0HHO Aufbau 1

 

DB0HHO Aufbau 2

 

DB0HHO Aufbau 3

 

Neuigkeiten von DB0HHO

Lbe Funkfreunde,

hier zum Stand der Arbeiten: Das Relais ist nun - Dank Holger/DL9HDA - mechanisch fertig gestellt. Die Software ist eingespielt und wird konfiguriert. Die ersten Test's liefen erfolgreich. Momentan befindet sich das Relais im Dauertest. Es ist schon mal in das Netz eingebunden (DCS025N) und wird am Dummy betrieben, um das Temperarturverhalten an der Lüftersteuerung zu beobachten. Es wird demnächst die Integration und endgültige Inbetriebnahme am Standort abgeschlossen. Nachdem die EMV-Messungen beendet sind, wird zunächst Lokalbetrieb (ohne Internet) durchgeführt, um die Reichweitenmessungen abzuschließen. Danach wird das Relais dann "offiziell" an's Netz gehen. Wir sind an SWL-Berichten interessiert. (Berichte bitte via: DL5KUA-at-DARC.de). 

 

DSC 0479

 

DSC 0483

 

DB0HHO-C on air

 

 

Hinweis: Verwendung von Inhalten dieser Seite nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

 


 

 

neue Technik für DB0HHO

Moin moin liebe Funkfreunde,

in der Zwischenzeit hat sich einiges getan bei DB0HHO. Die Procom-Antenne ist da, ebenso neues Speisekabel dafür. Die Antenne wurde von Procom direkt für unsere Relaisfrequenz gefertigt. Dann ist auch die Kathrein Weiche fertig und ebenfalls auf die Relaisfrequenz vor-abgeglichen. Wir werden letztendlich auf über 100 dB Sperrdämpfung von vermutlich 0,6 dB Einfügedämpfung kommen.

Auf dem letzten OV-Abend wurden die Möglichkeiten für die einzelnen Systemkomponenten besprochen. Ein Konzept sieht unter anderem die Verwendung von 2 Alinco-Funkgeräten in Zusammenhang mit einem FUTRO A250-PC von Siemen/Fujitsu vor. Als Systemsoftware könnte dann ircDBB Verwendung finden und zur Fernsteuerung wird die Teamviewer-Software verwendet.

Es wurde beschlossen, vom Ortsverband eine Festnetzverbindung bei der Telekom oder Vodafone bei DB0HHO anzumieten.

vy 73, Lutz

IMG 2120

 

IMG 2107

 

IMG 2116

 


 

 

Neues bei DB0HHO

Liebe Relaisbetreiber und Sysop, liebe Funkfreunde,

ich möchte Euch über einige Veränderungen an unser Relaisfunkstelle DB0HHO des OV E09 informieren. Die Zahl der Nutzer, die Packet Radio betreiben, nimmt ständig ab. Ebenso sehen wir auch nicht mehr die Notwendigkeit, den APRS-Digi zu betreiben. Wir werden mittelfristig APRS abschalten. Bei PR sind wir noch in der Enscheidungsphase. Allerdings wollen wir unseren Standort nicht aufgeben sondern weiterhin vorwiegend für die Nutzer unseres OV's einen Mehrwert bieten. Wir wollen uns in das bestehende D-Star System integrieren und weitere Versorgungslücken für diese Sendeart schließen.

Nach der nun erfolgten Frequenzzuteilung halten wir seit gestern unsere aktualisierte Genehmigungsurkunde in den Händen und beginnen mit den Aufbauarbeiten für unser neues 2m D-Star-Relais. Aufgrund der möglichen Antennenhöhe ( HüNN = 57m; HüG=16m ) planen wir einen Versorgungsradius von ca. 40km. Genaue Prediktionsrechnungen werden wir nun anstellen können. DB0HHO befindet sich in JO53DP auf 53° 38' 52,84"N und 010° 16' 32,35"E. Als Frequenz wurde uns der Kanal RV049 (145,6125MHz / 145,0125MHz) zugeteilt. Somit werden wir uns gut in das bestehende lokale 2m Relaisfunknetz integrieren können.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Euch. Sollte ich nicht alle Relaisbetreiber berücksichtigt haben, bitte ich um Mitteilung, für wen diese Info noch interessant sein könnte und Übermittlung dieser Information. 

Für Rückfragen stehe ich Euch als Stationsverantwortlicher für DB0HHO zur Verfügung.

vy 73, Lutz / DL5KUA

 

Weitere Beiträge...

  1. PR- und APRS-Digipeater DB0HHO