Aufbau DMR-Relais

Gestern trafen sich André, Holger und ich am Standort von DB0HHO, um das DMR-Relais aufzubauen. Leider hatte der "Wettergott" nicht so das richtige Einsehen beim Antennenaufbau mit uns und wir haben eine Extra-Dusche kassiert. Der Aufbau selbst lief relativ problemlos. (VSWR = 1,19). Ebenfalls haben wir eine UMTS/LTE-Außenantenne mit "Blick" zum örtlichen Standort der Mobilfunkbetreiber installiert, so daß wir nun die Funkstrecke dahin für den Internet-Verkehr optimal gestaltet haben. Wir erhoffen uns durch diese Maßnahme, daß das gelegentliche Klötzeln, was auf 2m im D-Star-Betrieb zu beobachten war, nun endgültig der Vergangenheit angehört.

 

Das DMR-Relais selbst läuft nun im Testbetrieb und wir sind an Euren Empfangsberichten interessiert. Natürlich werden nicht die gleichen Reichweiten wie auf 2m erreicht, allerdings sollte der Empfang im OV-Einzugsbereich (die Abschattung nach Hamburg ist systembedingt und bekannt) möglich sein.

 

Gleichzeitig nochmals hier ein Dankeschön an die Spender aus unserem und anderen Ortsverbänden, sowie Nicht-DARC-Mitgliedern.

 

73, Lutz

 

DB0HHO DMR2

 

DB0HHO DMR

 

Erst-QSOs

DMR-Repeater DB0HHO News (1)

Momentan gibt es noch wenig spektakuläres zu berichten. Der erste Probeaufbau fand in meinem Shack statt und mit Hilfe von Torsten/DG1HT und Stefan/DL1BH haben wir schon einmal den ersten Codeplug (Konfigurations-Software) für unser neues Relais erstellt und den Repeater per Dummy im Netz getestet. Dieses lief bis jetzt zufriedenstellend.

Wir halten Euch auf dem Laufenden

73, Lutz

 

Update 23.12.2014

 

Es werden einige schon bemerkt haben: Ab und zu ist DB0HHO schon im Dashboard zu sehen. Dieses deshalb, weil momentan noch einige Tests mit der neuen Firmware 6.05 für das RD625 stattfinden. DB0HHO ist in DMR noch nicht betriebsbereit und auch noch nicht in der Luft! Auch hier halten wir Euch auf dem Laufenden, wenn es wieder etwas Neues gibt. Also bitte nicht wundern, wenn DB0HHO auf einigen Seiten im Netz angezeigt wird.

 

RD625 DB0HHO

DB0HHO modernisiert

Seit heute Nachmittag läuft DB0HHO wieder im DCS-System. Durch eine großzügige OV-Spende von Torsten / DG1HT ist unser Ortsverband nun Besitzer eines Icom-Relais RP2000V mitsamt dem dazugehörigen RP2C-Controller.

 

HHO neu 01

 

Seit Längerem suchten wir nach einer Lösung, um den Frequenzgang bei unserem Alinco-TX soweit zu verbessern, daß auch die Nachrichtentexte fehlerfrei ausgesendet werden können. Eine Modifikation im NF-Zweig brachte Erfolg. Umso mehr waren wir natürlich erfreut, daß Torsten uns ein Icom-Relais überlassen hat. Somit wird unser Selbstbau-Relais nun das Backup-Relais sein. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich für diese Spende bei Torsten bedanken!

 

So haben nun Torsten, Holger und ich den heutigen Tag am Relais-Standort im Emil-von-Behring-Gymnasium genutzt und die nötigen Hardware-Modifikationen abgeschlossen.

 

HHO neu 02

 

Wie der eine oder andere weiß, hatten wir bisher einen Futro A250 als Steuer-PC im Einsatz. Eines seiner "Macken" war, daß sich dieser Windows-PC ab und zu mal "aufgehangen" hat und wir so täglich in der Nacht die Funkstelle automatisch reset-tet hatten. Gleichzeitig bei diesem Umbau haben wir uns nun entschlossen, einen Raspberry-Pi mit einem Linux-Betriebssystem einzubauen und damit die Systemstabilität zu erhöhen.

 

Durch den Einsatz eines Icom-Repeaters wurde nun die Sprachqualität des Systems weiter verbessert. Das D-Star-Relais ist weiterhin auf DCS002I (Raum Schleswig/Holstein) stand-by und kann umgelinkt werden. Nach einer viertel Stunde Nichtbenutzung fällt das Relais wieder auf DCS002I zurück.

 

HHO neu 03

 

Wir wünschen allen Benutzern viel Spaß mit der Relaisfunkstelle und freuen uns über Eure Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DB0HHO-C jetzt auf DCS002I

Liebe Funkfreunde,

nachdem der Server DCS025 nun nicht mehr zur Verfügung steht wurde auf dem Server DCS002 ein neuer Raum "Schleswig/Holstein" (I) eingerichtet. DB0HHO-C ist nun auch in diesen Raum (DCS002I) umgezogen, d.h. nach 15min Nichtbenutzung fällt der Raum wieder auf DCS002I zurück, falls vorher umgelinkt wurde. Das Relais selbst ist weiterhin auf alle anderen Räume umlinkbar.

Der Befehl zum Umlinken mittels DTMF-Tastatur auf DCS002I lautet "D209". Das Relais kann von einem DCS-Raum mittels "#" getrennt werden; mit "0" kann man den Status der Verlinkung des Relais erfragen. Für Selbsttests kann z.B. der "Z-Raum" (D226) benutzt werden. Dieses ist z.B. sehr hilfreich bei Reichweiten-Testfahrten.

Veränderungen bei DB0HHO

DB0HHO ist wieder am Internet. Die UMTS-Karte wurde ausgetauscht, um den monatlichen Neustart aufgrund des Prepaid-Vertrages zu eliminieren. Desweiteren wurde nun ein Vorverstärker mit 20dB Verstärkung im RX-Zweig installiert.

2m preamp

Der Soundkarten-Repeater wurde außer Begtrieb genommen und gegen den DV-RPR V3.0 getauscht. Ebenso sollte nun die Datenkennung des Repeaters besser laufen. Weitere Tests stehen noch an, bevor der Repeater in den Regelbetrieb überführt wird. Anschließend wird dann die Systembeschreibung veröffentlicht.

Der Repeater "parkt" auf DCS025N, kann aber in andere DCS-Räume umgelinkt werden (auch auf Reflektor-Räume). Nach einer viertel Stunde Inaktivität fällt der Repeater wieder auf den Raum "Schleswig/Holstein" zurück, falls er zuvor umgelinkt wurde.

Wir sind an Euren Berichten zur Benutzung (Reichweite/Erreichbarkeit, Modulation etc.) des Repeaters und Euren Verbesserungsvorschlägen interessiert (E-Mail an: DL5KUA (at) DARC.de); besonders für die Mobilisten sollte eine weitere Verbesserung eingetreten sein.

 

Wir wünschen Euch ein Frohes Weihnachtsfest und viel Spaß beim Digital-Funk!

73, Lutz