Castle On The Air Schloss Ahrensburg 10./11.02.2018

Ahrensburg24.de zu Gast beim WSPR Basteln
30.01.2018
Neues Bastelprojekt – Christian Koppler mit digitalem Steuergerät
13.02.2018

Schloss Ahrensburg Castle on the air

DLøDFF – Castle On The Air Aktivität vom Schloss Ahrensburg

Die Winterzeit lädt nicht dazu ein, draußen Portable-Aktivitäten zu unternehmen. Ideen haben wir in unserem Ortsverband Ahrensburg/Großhansdorf, E09, aber trotzdem immer, um funkerisch aktiv zu sein. Bereits im letzten Jahr hatten wir die Idee, unser schönes Schloss international bekannt zu machen. Eine kurze Abstimmung beim Klubabend, ob diese Aktion wiederholt werden sollte, wurde mit einem deutlich JA beantwortet und prompt wurde das Vereinshaus des  Bürgervereins, welches direkt neben dem Schloss liegt, erneut gebucht. Zuvor war der Vorstand unseres Ortsverbandes in den Bürgerverein eingetreten – wie heißt es so schön ? Eine Hand wäscht die andere…

CW Station

Doch dieses Jahr hatten wir etwas andere Pläne – der Samstag sollte ausschließlich dem Aufbau und dem Funkbetrieb dienen. So wurden insgesamt 3 KW Stationen, bestehend aus K3+PA für CW, IC-7300+ PA für SSB, IC-756 für FT-8 und eine UKW Station aufgebaut. Als Antennen kamen ausschließlich Drahtantennen für KW zum Einsatz – ein 2x20m Dipol und ein 2x6m vertikaler Dipol. Die Dipole wurden mittels Hühnerleiter und dem beliebten Christian Koppler gespeist, bzw. angepasst. Hier kam erstmalig der fertiggestellte Prototyp des von unserem Holger, DL9HDA entwickelten digitalen Steuergerätes zum Einsatz, welches den Testbetrieb hervorragend bestand. Das Steuergerät wird hierbei vom Transceiver gesteuert und erleichtert die Bedienung ungemein. Nebenbei bemerkt, wird dieses Steuergerät unser nächstes OV-Bastelprojekt.

Steuergerät im Einsatz

Leider erschwerten der PA-Contest und der RTTY-WPX Contest unseren Funkbetrieb aber dennoch kamen in allen Modi rund 400 Verbindungen in die Logbücher.

Technik pur

Der Funkbetrieb am Sonntag diente dann dazu, Amateurfunk der Öffentlichkeit vorzustellen. Bereits im Vorwege wurde die PR-Trommel gerührt und nahezu alle Lokalmedien berichteten im Vorwege von unserem Vorhaben.  Einige Pressevertreter erschienen vor Ort, um über uns zu berichten. Während der Organisator und stellv. OVV Stefan, DJ7AO sonst nur mit den Fingern in CW mit Funkern spricht, durfte er  am Sonntag viele Gespräche mit den Pressevertretern führen und über den Sinn des Amateurfunks berichten. Bereits im Vorfeld wurde Erstaunen über die Möglichkeiten des Amateurfunks geäußert…so wie Mr. Spock es bei Raumschiff Enterprise auszudrücken vermochte, fanden die Pressevertreter und die Besucher den Amateurfunk mit seinen zahlreichen Möglichkeiten faszinierend.

Antenne steht !

Besonders erfreute uns der Besuch von Funkamateuren, die das Hobby zwischenzeitlich aufgegeben hatten und durch die Pressemitteilungen wieder neugierig wurden und sich wunderten, wie weit die Technik fortgeschritten ist. Ein lizenzierter Funkamateur aus Ahrensburg, der seit den 90er Jahren nicht mehr aktiv war, war so begeistert, dass wir ihn hoffentlich bei einem nächsten OV- oder Bastelabend begrüßen dürfen.
Kurzum – unsere Werbung hat sich für uns Funkamateure im Allgemeinen und den Ortsverband im Besonderen definitiv gelohnt. Dieser Erfolg gilt dabei allen Mitgliedern, die aktiv vor Ort mitgewirkt haben – und sei es nur durch unseren beliebten Tagesordnungspunkt 11 – dem Klugschnacken, der in humorvoller Art immer dazugehört.
Die YL-Gruppe des Distriktes Hamburg konnte witterungsbedingt leider nicht vor Ort erschienen.

Erfolgreicher Abschluss

Tja – und wie heißt es am Ende einer solchen Aktivität immer? Where do we go next? Ganz klar – im Juni wieder auf die Hallig Hooge, im August zum ILLW auf die Hallig Langeness und dazwischen sind auch noch einige Sachen geplant. Aber erst mal wird wieder gebastelt – die 2. Auflage des Christian Kopplers mit dem neuen Steuergerät. Am Freitag, 16.02.2018 geht es los – aber darüber wird an anderer Stelle dieser Homepage berichtet.
Presseberichte sind zu finden bei http://ahrensburg.tv und ahrensburg24.de und Hamburger Abendblatt und MARKT Ahrensburg

Informationen zum Deutschen COTA-Programm

Internationales COTA-Programm

Amateurfunk am Schloss

Stefan
Stefan
Lasst die Finger sprechen -.-. --.-

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

%d Bloggern gefällt das: