DMR-Tests bei DB0ABG, DB0HHO und DB0KUA
15.06.2021
Nachruf
18.06.2021

Niederländisches Verteidigungsministerium besorgt über Solarpark Zeewolde

PA3JEM berichtet, dass das Funknotrufsystem der Polizei und Rettungsdienste durch einen Solarpark gestört werden. Umgekehrt soll auch der Solarpark durch Aussendungen gestört werden. Die Funkamateure sind ebenfalls von den Störungen betroffen.

Kontakt mit Schweizer Schule über QO-100 am 15. Juni

Am Dienstagnachmittag hatte DC1TH Theresa von der Neumayer Station über QO100 Kontakt mit einer Schweizer Schule. Die Verbindung von der Station aus war stabil; das Signal war stark. Theresa beantwortete alle Fragen sehr souverän. Am Ende der Aussendung versuchten dann noch andere Stationen (eine G und eine DO) Kontakt aufzunehmen, obwohl Theresa sich mit den Worten verabschiedet hatte, sie müsse nun wieder arbeiten. Der G-Station antwortete sie kurz, bestimmt und freundlich, dass er es in den Abendstunden versuchen solle. Dann sei die Station häufiger QRV. Der danach anrufenden DO-Station antwortete sie gar nicht mehr.

WSJT-X Version 2.4.0 allgemein verfügbar, Version 2.5.0 in Vorbereitung

Die WSJT-X Version 2.4.0 ist ab sofort allgemein verfügbar. Nach Angaben des Mitentwicklers Joe Taylor, K1JT, enthält die WSJT-X Version 2.4.0 einen neuen digitalen Modus, Q65. Q65 verwendet eine 65-Ton-Frequenzumtastung. Dieses Protokoll ist für Zwei-Wege-Kontakte über besonders schwierige Ausbreitungspfade konzipiert, wir ionosphärische Streuung, Troposcatter und andere schnell wechselnde Phänomene. 

Tests haben gezeigt, dass Q65 es Stationen mit einer einfachen Yagi und 100 W ermöglicht, sich gegenseitig auf 6 m mit Entfernungen bis zu ca. 2000 km an den meisten Tagen des Jahres zu arbeiten. Ein weiteres Beispiel für den Einsatz von Q65 ist die ionosphärische Streuung auf dem 6-m-Band, heißt es in der Dokumentation zur Software.

Die Version 2.5 ist jetzt als Beta-Version freigegeben worden. Die Version 2.5 beinhaltet eine Verbesserung der Q65-Funktion.

Ich selbst habe die Version 2.4 installiert; sie läuft problemlos; allerdings habe ich mich bisher nicht mit Q65 befasst.

DB0ABG

Wir haben jetzt wieder die Möglichkeit, Arbeiten an DB0AGB auszuführen. Wir haben ja des Öfteren Probleme im Verbund AGB, HHO und KUA.

Vielleicht habt ihr es bereits auf der Homepage gelesen oder die Aktivitäten auf den Repeatern bemerkt: letzten Sonnabend haben wir in größerer Runde versucht, die Probleme, die in unserem Netz auftreten, zu lokalisieren. Das ist leider nicht einfach, da die Probleme sporadisch und zeitabhängig auftreten. Daher haben in der Folgezeit Hans (DJ7RK) und ich weitere Versuche unternommen. Auffällig war u.A., dass ein Echotest auf AGB dieselben Probleme bereitete, wie Übertragungen zwischen den Repeatern. Nach Rücksprache mit DK2BN, Bastian, der die Software entwickelt, und Lutz, der für die Hardware verantwortlich ist, ist wahrscheinlich die Internetverbindung das Problem. Bastian und Lutz arbeiten an einer Lösung.

Drei Tage volles Programm vom 25. bis 27. Juni

Ich möchte noch einmal daran erinnern: am letzten Juniwochenende ist die virtuelle Ham Radio – genannt Ham Radio World. Es gibt jetzt einen Sendeplan. Auf den Sendeplan kann z.B. über die Seite von Treff.DARC.de oder hier https://www.darc.de/fileadmin/filemounts/gs/oeffentlichskeitsarbeit/Veranstaltungen/HAM_RADIO_World/HAM_RADIO_Sendeplan_01.pdf zugegriffen werden. Aussteller sind dort u.A.:

Bonito – Dennis Walter

DUBUS Verlag

ELECRAFT INC.

Red Pitaya d.d.

Siglent Technologies Germany GmbH

SSB-Electronic GmbH

sowie viele Gruppen und Verbände

Erstaunlicherweise sind YAESU Kenwood und ICOM nicht aufgeführt.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c9487

Michael Reichardt, DL2YMR, hat über die Online-Veranstaltung kürzlich ein interessantes YouTube-Video veröffentlicht. Darin erklärt er anschaulich, wie man sich mit seinem Avatar auf dem simulierten Messegelände bewegt und vermittelt einen ersten Eindruck davon, was DARC-Mitglieder und Funkfreunde dort erwartet. Interessierte finden das Video unter: https://www.youtube.com/watch?v=jWM37LJRfG4

53. DNAT in Bad Bentheim findet 2021 statt

Die DNAT (Deutsch-Niederländische-Amateurfunker-Tage) werden am letzten Wochenende vom 28.–29. August 2021 stattfinden. Der DNAT-Campingplatz „Am Badepark“ ist vom 20. bis 30. August 2021 geöffnet. Eine Anmeldung unter camping@dnat.de ist obligatorisch wegen der Corona-Auflagen. Leider darf der Amateurfunkflohmarkt in der Schürkamphalle und dem umliegenden Gelände am 28. August 2021 nicht stattfinden.

DR60ANT QRV

Am 1. Juni wurde die Sonderstation DR60ANT aus Anlass des 60. Jahrestages des Inkrafttretens des Antarktisvertrages QRV. Das DARC Team SES hat bisher knapp 1000 Verbindungen geloggt. DR60ANT hat die WAP-Nr. 314 erhalten und ist bis Jahresende QRV.

Termine:

Online-Vorträge auf „Treffpunkt DARC“:

22.06.2021         19:00 – 21:00       Meteoscatter

06.07.2021         19:00 – 21:00       LoRa-APRS/LoRaWAN

DD2HZ
DD2HZ
Baujahr 1948 In den 70er Jahren, nachdem ich erfahren hatte, dass man auch ohne CW-Kenntnisse Funkamateur werden könne, meldete ich mich zur Prüfung an und erhielt das Rufzeichen DD2HZ. Heute bin ich mehr auf den Kurzwellen zu finden, da auf UKW hier im Norden nur das Rauschen zuhause ist - leider.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

%d Bloggern gefällt das: