Vereinstransceiver Elecraft K3 zu verkaufen
08.09.2021
Update zum Update Hooge 2021
10.09.2021
Antenne

Antenne

10.09.2021

Bei schönem Wetter trafen sich am 04. September 2021 André (DL6HBQ), Holger (DL9HDA) und Hans-Martin (DL9HCO) zum Bau von EndFed-Antennen. Walter (DL6HCX) gesellte sich dazu, um sich zu informieren. Holger, DL9HDA versorgte uns mit Kaltgetränken und ich sorgte für Kaffee, Kuchen und Bier. Insgesamt wurden 3 Antennen gebaut und ausprobiert. Ich hatte die Bausätze soweit vorbereitet, so dass die Antennen recht schnell aufgebaut werden konnten. 

André und Holger bauten sie mit einem 1:49 Unun auf, Hans-Martin benutzte einen Bausatz von Bonito und baute einen 1:68 Unun. Soweit ich das feststellen konnte, war das SWR bei der Antenne mit dem 1:49 Unun besser als bei der Antenne mit dem 1:68 Unun. Dafür waren dort die Resonanzen nicht so scharf. 1:49 ist nach meiner Meinung besser, denn die Impedanz eines endgespeisten Halbwellenstrahlers liegt bei 2450 Ohm. Wer aber eine verkürzte Antenne für das 80m-Band aufbauen will, sollte es mit einem 1:64 Unun versuchen. Dann müsste sich die Antenne in einem größeren Bereich anpassen lassen.

Alles in Allem hatten wir einen vergnüglichen Nachmittag mit interessanten Gesprächen und preisgünstigen Antennen.

DD2HZ
DD2HZ
Baujahr 1948 In den 70er Jahren, nachdem ich erfahren hatte, dass man auch ohne CW-Kenntnisse Funkamateur werden könne, meldete ich mich zur Prüfung an und erhielt das Rufzeichen DD2HZ. Heute bin ich mehr auf den Kurzwellen zu finden, da auf UKW hier im Norden nur das Rauschen zuhause ist - leider.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: